Regelmäßiger Sport führt zu Verbesserungen in schulischen Leistungen

Laut einer kürzlich veröffentlichten Studie der University of Dundee in Schottland können Teenager durch regelmäßige sportliche Aktivitäten ihre schulischen Leistungen deutlich steigern. Regelmäßiger Sport zu treiben, kann bei Kindern also zu besseren Noten führen. Die Forscher fanden einen klaren Zusammenhang zwischen der Häufigkeit von sportlichen Aktivitäten und den schulischen Noten. Insbesondere Mädchen konnten durch körperliche Aktivitäten ihre Leistungen in naturwissenschaftlichen Fächern verbessern, wie in einer Studie im British Journal of Sports Medicine (doi: 10.1136/bjsports-2013-092334) festgestellt wurde.

Für die Studie wurden knapp 5.000 Elfjährige über einen Zeitraum von einer Woche auf ihr Aktivitätsniveau hin untersucht. Anschließend wurden ihre schulischen Leistungen in den Fächern Englisch, Mathematik und Naturwissenschaften im Alter von elf, 13 und 16 Jahren verglichen.

regelmäßiger Sport
regelmäßiger Sport

Täglich Sport im Alter von 11 Jahren führt zu besseren Noten

Die Ergebnisse zeigten, dass Teenager, die bereits im Alter von elf Jahren vergleichsweise viel Sport trieben, in allen Altersstufen und in allen drei Fächern bessere Noten erzielten als ihre weniger aktiven Altersgenossen. Mit zunehmendem Alter stiegen die Noten parallel zur Steigerung der körperlichen Aktivitäten. Zudem stellte sich heraus, dass die positiven Effekte umso größer waren, je früher die sportliche Betätigung begann. Bei Jungen zeigte sich eine positive Wirkung bei jeder zusätzlichen 17-minütigen sportlichen Aktivität pro Tag, während Mädchen bereits mit zwölf zusätzlichen Minuten Bewegung positive Ergebnisse erzielten.

Regelmäßiger Sport: Mädchen verbessern sich in Naturwissenschaften

Besonders signifikant war der Einfluss des Sports auf die naturwissenschaftlichen Fächer bei Mädchen. Die Autoren der Studie betonten die Bedeutung dieser Ergebnisse im Hinblick auf die aktuellen Bestrebungen in Großbritannien und Europa, Frauen in den Naturwissenschaften zu fördern.

Bei ihrer Auswertung der Daten berücksichtigten die Forscher neben dem Sport auch andere Faktoren, wie beispielsweise die körperliche Fitness der Schüler, das Rauchverhalten der Mutter während der Schwangerschaft, das Einsetzen der Pubertät sowie das Geburtsgewicht der Kinder. Auch der wirtschaftliche und soziale Hintergrund der Teilnehmer wurde in die Analyse einbezogen.

Trainer at SV Blau-Gelb Falkensee | Website | + posts

Thorsten ist bei unserem Verein SV Blau-Gelb Falkensee Trainer in der D- und G-Jugend. Er hat in Berlin seinen Kinder- und Jugendführerschein beim BFV gemacht und ist zertifizierter Kindertrainer des Fussballlandesverband Brandenburg. Er hat selbst bei verschiedenen Berliner Vereinen gespielt und ist jetzt bei den Blau-Gelben aus Falkensee aktiv. Als Trainer hat er bisher eine Berliner Frauenmannschaft erfolgreich zum Aufstieg geführt und eine G-Jugend beim BSC Rehberge trainiert. Er ist als Spieler lange Zeit Torwart gewesen, weshalb er sich im Training auch gerne mit den Torhütern sehr intensiv beschäftigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert